Corona-Zentrum-Koslar

Abstrich-Zentrum, Fieberambulanz und Impfstelle

Urlaub

Das Corona-Zentrum Koslar bleibt in der Zeit vom

19.07.2021 - 06.08.2021
geschlossen.

Öffnungszeiten

Mo – Fr:  08.00 Uhr – 12.00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Tel: 02461 - 2774


Adresse

Corona-Zentrum Koslar

Bürgerhalle-Koslar

Rathausstraße 17

52428 Jülich-Koslar




Neuigkeiten

Neuer Impftermin mit BionTech am 15.07.2021

Wir impfen mit BionTech am 15.07.2021 zum letzten Mal vor unseren Ferien.

Urlaub des Corona-Zentrums

Das Corona-Zentrum Koslar bleibt in der Zeit vom 19.07.2021 - 06.08.2021
geschlossen.


Neue STIKO-Empfehlung: Was ändert sich bei uns ?

04.07.2021

Alle von uns bislang mit EINER AstraZeneca geimpfte Bürger erhalten als Zweitimpfung BionTECH. Das bedeutet, dass wir ab SOFORT zwei Mal die Woche mit BionTECH impfen. Der nächste Impftermin mit BionTECH ist am Donnerstag, der 15.07.2021.


Ab sofort impfen wir 2x BionTECH die Woche !


Noch keine elektronischen Impfzertifikate verfügbar

14.06.2021

Die KV Nordrhein stellt klar: "Bundesgesundheitsminister Spahn hat am 10.6. angekündigt, dass der digitale Impfpass nun Schritt für Schritt eingeführt wird. Ab dem 14.06. soll das Impf-Zertifikat mit QR-Code zum Einlesen in die für den digitalen Impfpass vorgesehenen Apps „CovPass“ bzw. die Corona-Warn-App zunächst in einigen Apotheken zu bekommen sein. In den nordrheinischen Arztpraxen und Impfzentren wird dies jedoch noch nicht möglich sein!"

 

Mit der Umsetzung der Anforderungen in den Praxis-Systemen wird ab dem 12. Juli gerechnet. Vorher werden die nordrheinischen Arztpraxen keine Zertifikate mit QR-Code erstellen können!

 

Die schriftlichen Dokumente behalten weiterhin ihre Gültigkeit  !


Unterlagen für die Impfung

01.05.2021
Je nach Impfstoff stellen wir Ihnen hier die Aufklärungs- und Einwilligungsbögen des Robert-Koch-Instituts zur Verfügung. Bitte beachten Sie beim Download die Impf-Methode (Vektor-Impfung oder m-RNA-Impfung).


Download
Aufklärung m-RNA - Stand 12.05.21
Aufklaerungsbogen_mrna-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 900.0 KB
Download
Einwilligung m-RNA - Stand 12.05.21
Einwilligung_mrna-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 960.5 KB

Download
Aufklärung Vektor - Stand 12.05.21
Aufklaerungsbogen_vektor-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 895.0 KB
Download
Einwilligung Vektor - Stand 12.05.21
Einwilligung_vektor-de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 923.9 KB

Immer Dienstags Johnson & Johnson oder AstraZeneca

01.06.2021

Die Impfstoffe von  Johnson & Johnson und AstraZeneca sind für alle Altergruppen ab 18 Jahren ohne Priorisierung freigegeben. Bei zunehmender Verfügbarkeit haben wir uns entschieden einen festen Wochentag (Dienstag) für die Vektor-Impfstoffe einzurichten. Erstmalig werden wir Johnson & Johnson heute am 1.6.2021 verimpfen. Ab der KW23 wollen wir Dienstags dann immer einen Vektor-Impftag einlegen. Je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs werden wir Termine vergeben.

 

Wir freuen uns über die hohe Beliebtheit der Vektor-COVID-Vakzine.


AstraZenecas VAXZEVRIA für alle Altersgruppen ab 18 Jahre ohne Priorisierung freigegeben - Impftag am 12.05.2021

01.05.2021

Der Impfstoff von AstraZeneca ist für alle Altersgruppen ab 18 Jahren ohne Priorisierung von der Politik freigegeben worden. Wir möchten jetzt die Bürger*innen so schnell wie möglich impfen. Hierzu werden wir den Impfstoff daher an einem speziellen Impftag auch unseren Patienten nicht vorenthalten. Warum es sich lohnt mit AstraZeneca zu impfen finden Ihr hier.


Erste Lieferung Corona-Impfstoff erhalten - das Impfen hat begonnen

14.04.2021

Unsere Praxis hat am 12.4.2021 die ersten Impfdosen erhalten, so dass wir mit den Impfungen nach den gesetzlichen Vorgaben begonnen haben. Obwohl wir unregelmäßig mit Impfstoff beliefert werden, versuchen wir ab sofot immer Donnerstags zu impfen !


Corona-Impfstoff weiterhin sehr schlecht verfügbar

10.04.2021

Sowohl die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) als auch der Hausärzteverband streben die Impfung - neben den Impfzentren - durch uns Hausärzte an. Hierzu bedarf es aber noch klaren Vorgaben der verantwortlichen Stellen der KV, des Landes und der Bundesregierung. Derzeit ist Impfstoff nur sehr schlecht verfügbar.


Infrastruktur für die Impfungen fertiggestellt

30.03.2021

Die Impf-Infrastruktur für das Corona-Zentrum Koslar ist geschaffen. Wir benötigen nun Informationen zur Impf-Bereitschaft unserer Patienten bzw. der Bürger unseres Einzuggebiets. Hierfür steht ein Fragebogen zur Verfügung, den Sie bitte gründlich ausfüllen sollen und der Praxis zukommen lassen. Bitte beachten Sie die Informationen zur Priorisierung. Vergleiche auch Corona-Impfungen.

Fragebogen - PDF

Priorisierung - PDF


Abstrichzentrum für PCR- und Schnell-Tests

11.01.2021

Patient(inn)en und Bürger(innen) können sich zur Abklärung des Infektionsstatus oder im Rahmen der Kontakt-Nachverfolgung im Corona-Zentrum-Koslar testen lassen.

Ein ärztliches Attest kann beim Schnelltest innerhalb 15 min ausgestellt werden. Das PCR-Ergebnis kommt wahlweise auf die Corona-App oder kann bei unserem Laborpartner Wisplinghoff abgerufen werden.


Abstriche und Behandlung seit dem 4.1.2021

08.01.2021

Mit der Eröffnung des Corona-Zentrums Koslar im neuen Jahr 2021 ist eine Anlaufstelle für Erkrankte in der Corona-Krise entstanden. Hier werden neben der medizinischen Behandlung auch Corona-Abstriche (PCR und Schnelltest) ermöglicht.


Anlaufstelle für Patienten mit Symptomen eines Infekts

04.01.2021

Die Bürgerhalle-Koslar, Rathausstraße 17, 52428 Jülich wurde - auf Initiative der Praxis Dr. med. Gabriel Yihune und der Unterstützung der Stadt Jülich, der KV Nordrhein, den Johannitern und dem Messebauer Sowieso - zu einer zusätzlichen Versorgungsmöglichkeit für Patienten aus dem Nordkreis Düren ausgebaut.


Entlastung der Arztpraxen und der Krankenhäuser

04.01.2021

Das Corona-Zentrum Koslar soll die Regelversorgung der Patienten entlasten und reiht sich zwischen die hausärztliche ambulante Versorgung und der stationären Krankenhausbehandlung ein. Unter Einhaltung spezieller Corona-Schutzmaßnahmen werden die Patienten ärztlich untersucht, gezielt getestet und behandelt. Sie werden von hier der weiteren Versorgung zugeführt oder ambulant betreut.



Berichte über das Corona-Zentrum Koslar



18.01.2021 Herzog - Kultur- & Stadtmagazin: Für Abstriche gegen Ansteckung


12.02.2021 Lokalzeit aus Aachen - WDR Fernsehen: Arztpraxis für Corona-Patienten in Jülich | Studiogespräch: Dr. Gabriel Yihune, Arzt im Corona-Zentrum Jülich ab Minute 3:02 - bis zum 18.02.2021 in der Mediathek


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.